14 Schüler zu Sporthelfern ausgebildet

Realschüler können nun außerunterrichtliche Angebote unterstützen

Im inzwischen fünften Jahr der Sporthelferausbildung an der Realschule Steinheim haben jahrgangsübergreifend erneut 14 Schülerinnen und Schüler die Ausbildung bestanden. Die sowohl im Blockunterricht an mehreren Samstagen als auch als Arbeitsgemeinschaft im Nachmittagsbereich stattfinde Ausbildung wurde von Sportlehrer Manuel Budde geleitet. Bei den Treffen lernten die Schülerinnen und Schüler viel über Sport- und Bewegungstrends, aber auch gesundheitsorientierte Angebote für Kinder und Jugendliche. Auch die konkrete Planung, Durchführung und Auswertung von Angeboten wurde thematisiert, so dass die frischgebackenen Sporthelfer das außerunterrichtliche Sportangebot der Realschule von nun an verstärken können. Alle Teilnehmer erhielten ein Zertifikat sowie ein T-Shirt von der Sportjugend Nordrhein-Westfalen, welche im Rahmen einer kleinen Zeremonie überreicht wurden.

Die ausgebildeten Sporthelfer werden durch den Zertifikatskurs jedoch nicht nur in die Lage versetzt, eigenständig Pausensport oder Schulsport im Nachmittagsbereich anzubieten. Auch sind sie gern gesehene Helfer bei Schulsportfesten, Wettkämpfen und in den Steinheimer Sportvereinen. Die erworbene Qualifikation stellt neben dem schulischen Nutzen nämlich auch einen ersten Baustein im Qualifizierungssystem des gemeinnützigen Sports dar. Dadurch wird die wünschenswerte langfristige, die Schulzeit überdauernde Bindung junger Menschen an den Sport besonders nachhaltig gefördert.
In diesem Schuljahr konnte - in Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund Höxter - Sportlehrer Manuel Budde, der als Fachberater für den Schulsport auch andere Schulen berät und Fortbildungen für Sportlehrer durchführt, den Sporthelfern der letzten Durchgänge ein besonderes Angebot unterbreiten: Die Fortführung der Sporthelferausbildung durch eine Gruppenhelfer II - Ausbildung mit dem Ziel, den zweiten Baustein auf dem Weg zum Übungsleiter zu erreichen. Auch an dieser, im Regierungsbezirk Detmold bisher erstmals durchgeführten Veranstaltung, nahmen 14 engagierte Schülerinnen und Schüler teil.

 
Zu den erfolgreichen Absolventen aus den Jahrgangsstufen 9/10, die als potentielle zukünftige Trainer begehrt bei den heimischen Sportvereinen sind, zählen: Hoffmeister, Max; van Lengerich, Luc; Weißenburger, Melissa; van Lengerich, Lars; Kleine, Linus; Becker, Joey; Erkaya, Melih; Jeyabalan, Jason; Mäding, Marysé; Lüke, Anna; Otte, Nico; van Lengerich, Piet; Strato, Hennes; Walbaum, Sophie  Aufgrund der großen Nachfrage ist im nächsten Schuljahr erneut eine Sporthelferausbildung fest eingeplant.